SUP-training für mitglieder


Stand Up Paddling kannst Du nicht nur als Krafttraining nutzen, es ist auch perfekt als Ausdauersport geeignet. Mit einem Intervalltraining (Wechsel von entspanntem Paddeln und schnell paddeln) forderst Du Deinen Körper und trainierst Deine Ausdauer. Doch das Schönste am Stand up Paddling ist, das man in der Natur an der frischen Luft ist, anstatt im stickigen Fitnessstudio.


Für den ganzen Körper

Das Stand up Paddling ist ein Ganzkörpertraining, bei dem so gut wie alle Muskeln im Körper trainiert werden. Die Muskeln unterhalb des Rumpfes werden durch das ständige Balancieren bzw. durch das Halten des Gleichgewichts trainiert. Die Muskeln oberhalb des Rumpfes werden durch den Paddelschlag trainiert. Ein positiver Nebeneffekt beim Stand Up Paddling ist, dass die Muskeln “intelligenter” werden. Das bedeutet, dass du lernst deine Muskeln viel bewusster und gezielter einzusetzen kannst.

Stand Up Paddling ist zudem sehr gelenkschonend, weshalb es auch für viele Altersgruppen attraktiv ist.

 

Cardiotraining

Stand up Paddling ist ein wunderbares Cardiotraining. Es wird die Ausdauerleistung erhöht, das Herz- Kreislaufsystem gestärkt und die Fettverbrennung angekurbelt. Bei 60 Minuten lockerem Paddeln, werden schon an die 400 Kalorien verbraucht. Wenn aber eine intensive 60 Minuten Einheit vollzogen wird, werden es gerne mal doppelt so viele Kalorien. Allgemein wird man durch das Stand up Paddling fitter und tut seinem Körper etwas Gutes.

 

Durch ein langsam aufbauendes Intervalltraining führt ihr Euren Körper langsam an verschiedene Leistungsbereiche heran, ohne ihn zu überfordern.

 

Training Nachmittags 14 tägig von 17:30 bis 19.00 Uhr am:

 

25.04. | 09.05. | 15.05. | 23.05. | 06.06. | 20.06.| 04.07. | 18.07. | 01.08. | 14.08.